Vignette Jules Verne in Kiel

Jules Verne in Kiel

Vom 15. Juni bis zum 29. Juni wird es in Kiel im Maritimen Viertel Veranstaltungen zu "Jules Verne in Kiel" mit Ausstellungen, Vorträgen und einem kulturellen Begleitprogramm geben. Anlass sind die Aufenthalte von Jules Verne in Kiel (1861 und 1881).
Mehr: Jules Verne im Maritimen Viertel Kiel

Zu diesem Ereignis wird auch die Saint Michel II (Heimathafen Nantes, Frankreich) in Kiel-Holtenau am Tiessenkai erwartet. Die Saint Michel II ist der Nachbau einer Yacht von Jules Verne. Der Jules Verne Club Deutschland möchte mit einer Vignette die Seereise der Yacht untestützen.

Vignettenblock zur Unterstützung der Reise der Jacht Saint Michel II

von Bernhard Krauth (Vorsitzender des Jules Verne Club Deutschland)

 

Die Reise des Nachbaus der zweiten Jacht von Jules Verne, die Saint Michel II, im Juni 2014 nach Kiel, ist für die Betreiber der Jacht (www.lacale2lile.fr) nicht nur eine nautische, sondern auch eine finanzielle Herausforderung. Der deutsche Jules-Verne-Club wird Anfang 2014 zur Bewerbung und zur Unterstützung einen Vignettenblock mit zwei darin enthaltenen Vignetten herausgeben. (Darunter sind Briefmarken zu verstehen, die aber keinerlei postalische Funktion oder gar Frankaturkraft besitzen.)

Das Blockmotiv thematisiert sowohl Jules Verne als auch die Saint Michel II und ist aus dem berühmten Hetzel-Plakat "Etrennes 1889" gebildet, in das Textfeld der oberen Vignette ist eine Fotografie der neuen Saint Michel II integriert, die untere Vignette ist das zentrale Motiv des Plakats.

JVC-Vignette

Diese Vignette wird seitens der Beteiligten als Werbemarke auf deren Korrespondenz verwendet werden, also z.B. als Verschlussmarke auf der Rückseite von Briefen, um auf das Ereignis optisch aufmerksam zu machen.

Schön wäre es natürlich, wenn auch andere Erwerber des Blocks dies tun würden. Zum anderen wird der Block im Sinne einer Spendenmarke käuflich zu erwerben sein für 2.- € je Stück, der überwiegende Reinerlös dieses Betrags (nach Abzug der Herstellungskosten) wird ohne weitere Abzüge vollständig den Betreibern der Saint Michel II zur Verfügung gestellt, um die Kosten der Reise zu mindern.

 Der Verkauf erfolgt zum einen direkt an Bord während der Aufenthalte in den angelaufenen Häfen, ist zum anderen aber auch über den Jules-Verne-Club und ggf. anderen Stellen erhältlich.

 Während der Aufenthalte des Vorsitzenden des Clubs an Bord (geplant sowohl während des Aufenthalts in Kiel am 14./ 15. Juni 2014 als auch in Wilhelmshaven vom 8. bis 10. Juni 2014) können Sammler und andere daran Interessierte den Block auch mit dem Datums-Stempel des Clubs versehen lassen bzw. sich zu stempelnde Belege anfertigen (derartige Belege müssen selbst angefertigt werden). Bei Bezug über den Club direkt sind auf Wunsch ebenfalls gestempelte Blöcke / Belege erhältlich.

Mehr Details zu dem Block findet man im Internet unter

http://www.jules-verne-club.de/Kaleidoskop/Vignetten.html.

Der Club ist erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch unter Jules-Verne-Club, Postfach 120219, 27516 Bremerhaven.

 “Muster – Der gedruckte Block kann von dieser Darstellung abweichen”

 

Zurück zur Startseite:  Jules Verne im Maritimen Viertel Kiel