Maritimes Viertel:Grusswort OB Torsten Albig

Grußwort des Oberbürgermeisters Torsten Albig zum Kulturmeilenfest der Initiative „Maritimes Viertel, Kultur am Kanal“

 

Liebe Kielerinnen und Kieler,

liebe Kunst- und Kulturinteressierte,

 

Sie dürfen gespannt sein auf eine facettenreiche Reise in die Vergangenheit des Maritimen Viertels unserer Stadt: Denn am Sonntag, 2. Oktober, begeht die Initiative „Maritimes Viertel, Kultur am Kanal“ zum ersten Mal ein Kulturmeilen-Fest in den Stadtteilen Holtenau und Wik. Den ganzen Tag können Sie entlang der Kieler Förde flanieren, Kulturangebote genießen sowie der vielschichtigen Geschichte der Stadtteile nachspüren. Dafür gibt es Stadtteilführungen, Sonderausstellungen, Musik und kulinarische Genüsse. Nach diesem Kulturmeilen-Fest werden Sie sicherlich neue Seiten und Ecken des Maritimen Viertels kennen.

 

Zu jeder Zeit sind Ortsteile Schnittpunkte des sozialen Lebens. Dieses Leben ist einem ständigen Wandel unterzogen. Diese Entwicklungen hinterlassen auch Spuren, die sich wie die Jahresringe eines Baumes im Stadtbild wiederfinden. Das ist unser Erbe der vergangenen Generationen. Unsere Aufgabe besteht darin, dieses Erbe zu bewahren und pflegen, um Vergangenes in unser modernes Leben und Wohnen zu integrieren. Aus der Verbindung von Gegenwart und Vergangenheit entsteht so eine vielversprechende Zukunft für die Entwicklung der Stadtteile. Gerade Holtenau und Wik haben entscheidende Entwicklungen erlebt: Aus den eingemeindeten, kleinen Dörfern haben sich dank der maritimen Wirtschaft aufblühende Stadtteile entwickelt. Diesen einmaligen Charakter gilt es zu bewahren. Das steigert sowohl bei den Bewohnerinnen und Bewohnern die Identifikation mit ihrem Viertel als auch das Interesse von Touristinnen und Touristen, die schönen, historischen Seiten unserer Stadt zu entdecken.

 

Ich freue mich sehr, dass sich zahlreiche kulturelle Institutionen und in den Stadtteilen verankerte Unternehmen für diesen schönen Tag engagieren und somit Geschichte für uns alle lebendig machen. Toll finde ich dabei auch den Einsatz der Initiative  „Maritimes Viertel, Kultur am Kanal“. Gemeinsam engagieren sich Privat- und Geschäftsleute für den Zusammenhalt und die Geschichte unserer Stadt. Das beweist ihre tiefe Verbundenheit mit Kiel. Dafür danke ich allen Verantwortlichen herzlich.

 

Ich wünsche mir, dass vom Kulturmeilen-Fest wichtige Impulse für den Erhalt des Charakters und Charmes des Maritimen Viertels ausgehen und dem Fest noch weitere folgen werden. Dazu können Sie einen Teil beitragen. Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen viel Freude beim Fest.

------ 

 Anmerkung F.Prose: s.auch Initiative Maritimes Viertel Kiel